Memento Espresso wird in Albany eröffnet; Nordlicht in Oakland; Aktualisierung des Route 123 Meals Truck-Marktplatzes

Das neue Albany-Café von Souvenir Coffee Co. am Eröffnungstag, 14. Januar 2019. Foto: Sarah Han

EIN ALBANY SOUVENIR Am Montag eröffnete die in Berkeley ansässige Souvenir Coffee Co. ihren zweiten Standort. Das neue Café befindet sich in der Solano Avenue in Albany und befindet sich in der ehemaligen Squeeze Juice Bar. Obwohl es kleiner ist als Souvenirs ursprünglicher Standort in der Claremont Avenue, bietet es Kunden, die eine Weile bleiben möchten, um ihren Kaffee gemütlich zu genießen, viele einladende Sitzgelegenheiten (und eine Stehbar). Im Moment serviert das Café Kaffee, Tee und andere Getränke sowie Backwaren von Oakland’s Batch Pastries, aber Besitzer Jeremy Bled sagte, Kunden sollten eine neue Speisekarte mit Sandwiches, Toasts, Quiches, Waffeln, Salaten und schließlich Suppen erwarten . Der neue Raum ermöglicht es Souvenir, viele seiner Menüpunkte auf Bestellung vorzubereiten. Bled sagte, er plane, die Speisekarte erschwinglich zu halten, mit Mahlzeiten, die 10 bis 15 Dollar oder weniger kosten. Im Moment ist er nur aufgeregt, endlich in Albany offen zu sein. Diese Woche lädt Souvenir Kunden zur Feier seiner Eröffnung zu einer kostenlosen Tasse Kaffee ein. Souvenir Coffee, 1114 Solano Ave. (in Kains), Albany

MEHR KAFFEE-NACHRICHTEN San Franciscos Wrecking Ball Coffee Roasters fahren nach North Berkeley. Das neue Café, das von Nick Cho und Trish Rothgeb gemeinsam gegründet wurde, wird ein zweiter Standort für Wrecking Ball sein, der den kürzlich geschlossenen Philz-Raum in der Shattuck Avenue übernehmen wird. Laut Eater haben Cho und Rothgeb wegen der Vielfalt und der fortschrittlichen Werte des Viertels bewusst im Gourmet-Ghetto eröffnet, aber auch, weil sie für Gentrifizierungsprobleme in anderen Teilen der East Bay sensibel sind. “Ich würde mich nicht gut fühlen, wenn ich etwas in West Oakland oder anderen Stadtteilen von East Bay fallen lassen würde”, sagte Cho zu Eater. Wrecking Ball plant, nicht nur Kaffee, sondern auch eine Speisekarte und verschiedene Nicht-Kaffee-Getränke anzubieten. Das Café wird bereits Anfang Mai eröffnet. Wrecking Ball Coffee wird in der 1600 Shattuck Ave. (in Cedar), Berkeley, sein

FÜR DIE AUFNAHME Eine neue Bar, die von japanischen Jazzcafés inspiriert ist, befindet sich im historischen Latham Square Building in Uptown Oakland. Wie von Eater berichtet, wird die Bar Shiru von den erstmaligen Barbesitzern Daniel Gahr und Shirin Raza geführt. Bar Shirus Fokus liegt auf Aufnahmen auf Vinyl, die in Japan als HiFi-Bars bekannt sind. Laut der Bar Shiru-Website hören die Gäste „Schallplatten, die vollständig auf einem schönen analogen Soundsystem in einem Raum abgespielt wurden, in dem Akustik Priorität hat“. Natürlich ist es eine Bar, daher werden auch Getränke Priorität haben. Gahr und Raza haben die Farm League Restaurant Group für die Erstellung ihres Getränkeprogramms ausgewählt, das Bier, Sake, Highballs und Whisky sowie Cocktails und Erfrischungen mit niedrigem ABV für Teetotaler anbietet. Da es auf dem Gelände keine Küche gibt, ist das Essen auf leichte Snacks beschränkt. Die Bar Shiru soll Mitte Februar eröffnet werden. Die Bar Shiru befindet sich in der 1611 Telegraph Ave. (nahe dem 16.) in Oakland

GEFÜHLTES BUCHEN Wenn Sie schneller ein Buch lesen, während Sie ein Bier trinken, sollten Sie sich über North Light informieren, ein ganztägig geöffnetes Restaurant und eine Bar, die diese Woche in Temescal eröffnet werden und in denen Literaturliebhaber Angst haben, nicht aufzutreten. Die beiden Miteigentümer Dan Stone und Lee Smith sagten über North Light, als sie den ehemaligen Marc 49-Raum übernahmen: „Nachdem wir über unsere gemeinsame Liebe zu Büchern und Bars nachgedacht und Bücher in Bars gelesen hatten, beschlossen wir, einen eigenen Ort zu eröffnen.“ Ja, die Bar wird Bier, Wein und Cocktails servieren, aber die Miteigentümer hoffen, dass die Nachbarschaft ihren neuen Ort als gemütlichen, familienfreundlichen Treffpunkt in der Nachbarschaft sieht (sie wird sogar eine kuratierte Auswahl an Büchern und Musik ihres Favoriten verkaufen Künstler). Die Küche unter der Leitung von Küchenchef Ronnie New (ehemals Alamo Drafthouse in San Francisco) serviert von 7.00 bis 11.00 Uhr Kaffee und leichte Frühstückszutaten wie englische Muffins, Müsli, Joghurt und Ei-Sandwiches. Mittagsgerichte mit Salaten, Wraps und Sandwiches von 11 bis 15 Uhr sowie ein ganztägiges Menü mit Toast, einer Körnerschale und Patatas Bravas. Für die Kinder gibt es gegrillten Käse, Hummus und Gemüse sowie Fleischbällchen, die mit Amatriciana-Sauce und Brot serviert werden. North Light wird das Wasser diese Woche mit einer sanften Öffnung testen. Es ist von Donnerstag bis Sonntag von 15 bis 22 Uhr geöffnet. In der folgenden Woche, ab dem 22. Januar, ist es von 7.00 bis 24.00 Uhr (täglich außer montags) zum Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie für Getränke geöffnet. North Light befindet sich in der 4915 Telegraph Ave. (in der Nähe der 49.) in Oakland

Abonnieren Sie Nosh Weekly

Unser Newsletter mit köstlichen East Bay Food News


Picnic, ein Unternehmen in Frauenbesitz aus Albany, gewann 2019 einen Good Food Award für seine Hühnerleber-Mousse. Foto: Picknick

ES IST ALLES GUT Am Wochenende gaben die Good Food Awards ihre Gewinner für 2019 bekannt. Aus mehr als 2.000 Einsendungen wurden 220 Gewinner als die besten nachhaltigen Lebensmittelhersteller in Amerika ausgewählt. Herzlichen Glückwunsch an die 11 Lebensmittelhersteller in East Bay, die Auszeichnungen mit nach Hause genommen haben. Drei lokale Unternehmen gewannen für fleischige Produkte: Berkeleys Fra’Mani Handcrafted Foods für sein Salametto (eine trockene Salame nach piemontesischer Art); Albanys Picknick, das kürzlich auf Nosh für seine Hühnerleber-Mousse vorgestellt wurde; und Richmond’s Incontro Cured für seine Jamón Mangalitsa. Während Concord’s Boutique-Kaviar-Unternehmen, erhielt Tsar Nicoulai Caviar seinen zweiten Good Food Award für seinen geräucherten Stör (er gewann seinen ersten im Jahr 2017). Mehrere Hersteller gewannen für Getränkeprodukte: Oaklands Purely Drinks für seinen Chai Spice Pear Shrub; Richmonds Far West Cider Co. für seinen OB Amarillo Cider und Falcon Spirits Distillery für seinen Botanica Spiritvs Barrel Finished Gin; San Leandros Cleophus Quealy Beer Company für sein Erdbeer-Rhabarber-Sauerbier; und Livermores Workhouse Rye für seine gesalzenen Kakaobitter. Akkas Handcrafted Foods, das in Fremont indische Gewürze herstellt, erhielt die Auszeichnung für sein Tomaten-Chutney. Und schließlich wurde Jackrabbit California Olive Oil aus Berkeley für sein Frantoio Variety Olivenöl ausgezeichnet.

EINCHECKEN AUF DER STRECKE 123 Im März letzten Jahres haben wir die Nachricht von Plänen für die Route 123, einen Food-Truck-Marktplatz in der San Pablo Avenue 2609-2613, veröffentlicht. Wir haben bei den Entwicklern von NX Ventures nachgefragt, wo das Projekt steht. Laut Projektmanagerin Ann Simmons ist die Route 123 noch nicht abgeschlossen, es handelt sich jedoch um eine verkleinerte Version des ehrgeizigen ursprünglichen Plans. Als wir zum ersten Mal über das Projekt berichteten, hatte Route 123 gehofft, ein großer Versammlungsraum im Innen- und Außenbereich mit einem Speisesaal, einer Bar und Platz für 14 Food Trucks (fünf rotierende Anbieter und neun permanente Anhänger) zu sein – inspiriert von ähnlichen Konvergenzen bei Food Trucks wie Spark Social und SOMA StrEat Food Park in San Francisco. Simmons sagte, dass die Pläne geändert wurden, nachdem die Stadt Berkeley von den Entwicklern die Durchführung einer Lärmstudie und einer Parkstudie verlangte, bei denen sie die Größe und den Umfang des Standorts reduzieren mussten. Die neuen Pläne, die am Donnerstag eingereicht werden, sehen drei zugelassene Lebensmittelanhänger vor Ort und zwei rotierende Lebensmittelwagen vor. Simmons nannte einige Anbieter, die sich bisher angemeldet haben: Pappy’s Seafood von Küchenchef Mark Furr (Küchenchef im Tiburon Yacht Club); Boriqua Kitchen, ein puertoricanischer Betrieb des Oakland-Küchenchefs Darren Anthony Lamboy; und Halal Bites of Chicago aus San Ramon. Abgesehen von dem kleineren Kader von Lebensmittelverkäufern wurden einige der erhofften Annehmlichkeiten – wie ein Bocciabahn – ausrangiert, aber NX Ventures sagt, dass die Route 123 bereits im späten Frühjahr eröffnet werden könnte, wenn sie die Genehmigung erhalten.

Agnolotti di Zucca wird in der Trabocco Kitchen and Cocktails in Alameda zubereitet. Foto: Trabocco

ALAMEDA ESST Die zweite jährliche Alameda Restaurant Week beginnt am Donnerstag, dem 17. Januar, mit einem 11-tägigen Festmahl auf der Insel East Bay in 40 teilnehmenden Restaurants. Alameda ist stolz darauf, ein bisschen anders zu sein, daher ist es nicht verwunderlich, dass die Struktur der Veranstaltung etwas lockerer ist als die der Restaurant Weeks der Schwestern in Oakland und Berkeley. Anstelle von festen Menüs zu festgelegten Preisen erwarten Sie eine Vielzahl von Rabatten und Sonderangeboten, darunter Menüs, Happy Hour-Angebote, One-Get-One-Angebote sowie kostenlose Desserts, Cocktails oder Vorspeisen. Einige Alameda-Neulinge nehmen teil, darunter die Town Tavern, in der ein Cocktail und eine Auswahl an Bissen für 20 US-Dollar serviert werden, sowie das Roll & Bowl-Restaurant Roll & Bowl, das eine kuratierte Auswahl der beliebtesten Snacks und Desserts für bietet ein Rabatt. Aber auch viele Favoriten aus der Nachbarschaft stehen auf dem Programm: Es gibt Lolo’s Chicken Shack, das eine 10-Dollar-Mahlzeit mit einer Auswahl an Hühnchentendern, Southwestern Chicken Burger, Cabo Chicken Sandwich, Pesto Chicken Sandwich oder Asian Citrus Salad mit Pommes Frites oder einem Beilagensalat und Springbrunnen anbietet trinken; saisonaler italienischer Trabocco mit einem Drei-Gänge-Mittagessen im Wert von 28 USD (Hauptgericht umfasst hausgemachte Pasta, Hähnchenbrustsalat vom Holzgrill und hausmarinierten Ahi-Thunfisch-Salat) und einem Drei-Gänge-Abendessen im Wert von 40 USD (Vorspeisen werden aus Holz gebrannt Huhn, gegrillter Lachs oder Agnolotti Di Zucca, eine mit Butternusskürbis gefüllte Pasta, brauner Walnusssalas und Salbei). Unser Lieblingsangebot ist von Mama Papa Litauen aus der alten Schule – zwei Drei-Gänge-Menüs im Wert von 12 USD mit Suppe, handgemachten Knödeln oder wild gefangenem Kabeljau, einer Tasse Tee und einem Dessert.

MUNCH INDIA JETZT GESCHLOSSEN Wir haben gerade erfahren, dass Munch India derzeit seinen Food Truck und sein Restaurant in Berkeley bis auf Weiteres wegen eines familiären Notfalls geschlossen hat. Das Restaurant war eines unserer 12 Top-Angebote für die Berkeley Restaurant Week, aber es ist möglich, dass es überhaupt nicht wieder für die Veranstaltung geöffnet wird. Munch India fordert seine Kunden dringend auf, auf seiner Twitter-Seite nach Updates für die Wiedereröffnung zu suchen.

Süße Käsekuchen von Berkeley’s Crumble & Whisk. Foto: Streuseln & Schneebesen

KÄSEKUCHEN SAGEN Berkeley’s Crumble & Whisk, ein Groß- und Cateringunternehmen, ist auf saisonale handwerkliche Käsekuchen spezialisiert. Baker Charles Farriér, Absolvent von La Cocina, gründete das Unternehmen 2013 und verkauft seine 3-Zoll-Käsekuchen in persönlicher Größe auf den Bauernmärkten in der Bay Area. Crumble & Whisk verwendet Bio-Produkte, die in geeigneter Weise von Bauernmärkten stammen, was bedeutet, dass die verfügbaren Aromen von der Jahreszeit abhängen. Die meisten Käsekuchen von Farriér sind süß, auch solche, die schmackhaftere Zutaten enthalten, wie seinen Käsekuchen aus Mais und Brombeeren oder Käsekuchen aus Rüben und Beeren. Ab nächster Woche wird er an seinen Ständen eine neue Linie herzhafter Käsekuchen auf den Markt bringen: Kräuter- und Ziegenkäse ;; Pilz und Mascarpone und einer mit gereiftem Cheddar, Frühlingszwiebeln und Schmalz. Alle drei Geschmacksrichtungen sind krustenlos (und daher glutenfrei) und sollen mit Lebensmitteln (Obst, Nüssen, rohem Gemüse) und Wein kombiniert werden. Farriér sagte, er habe seine herzhaften Aromen letztes Jahr auf Bauernmärkten getestet und nach einer positiven Resonanz beschlossen, sie in seine ständige Aufstellung aufzunehmen. Finden Sie Crumble & Whisk auf den Bauernmärkten in East Bay: Old Oakland am Freitag, Grand Lake am Samstag und bald am Sonntag in Walnut Creek. Farriér wird seine Käsekuchen auch zum bevorstehenden Soul of the City Wine Festival bringen, einer Veranstaltung zur Feier der afroamerikanischen Winzer, die am 17. Februar im California Ballroom (1736 Franklin St., Oakland) stattfindet.

Helfen Sie uns, Sie auf dem Laufenden zu halten

Berkeleyside ist auf die Unterstützung der Leser angewiesen, damit wir für alle in unserer Community weiterhin frei zugänglich sind. Spenden Sie, damit wir Ihnen weiterhin zuverlässige und unabhängige Berichte liefern können.

UNTERSTÜTZEN SIE BERKELEYSIDE

Comments are closed.